Retten - Löschen - Bergen - Schützen
 
Zurück

Aktive Wehr


Die Freiwillige Feuerwehr Haaren wurde 1927 gegründet und feiert im Jahr 2017 ihr 90-jähriges Bestehen.
Die Gründung der Jugendfeuerwehr Haaren erfolgte 1977. Somit kann 2017 auch das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr gefeiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Haaren ist in drei Abteilungen gegliedert. Für Jugendliche besteht die Möglichkeit, bereits ab dem 12. Lebensjahr in der Jugendfeuerwehr tätig zu sein.
Sobald ein Jugendfeuerwehrmitglied das 18. Lebensjahr erreicht hat, wird dieses in die aktive Wehr übernommen.
Ab Vollendung des 60. Lebensjahres können die Feuerwehrmitglieder in die Ehrenabteilung wechseln.
    

Das Feuerwehrgerätehaus des Löschzuges Haaren steht in Haaren am Kirchweg. In diesem 1975 errichteten Gebäude sind eine Fahrzeughalle, sanitäre Anlagen, ein Büro und ein Mannschaftsraum untergebracht.

Der Fuhrpark besteht aus vier Fahrzeugen. Neben einem Einsatzleitwagen steht ein Gerätewagen für technische Hilfeleistungen und Umwelteinsätze zur Verfügung. Ein Tanklöschfahrzeug TLF 16/43 ist für die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung bestückt. Ein Löschgruppenfahrzeug LF 8 ist für die klassische Brandbekämpfung vorhanden. Die Alarmierung der Haarener Feuerwehrmitglieder erfolgt über Funkmeldeempfänger und durch die Sirene.

Das Einsatzspektrum des Löschzuges Haaren umfasst den Feuerschutz und die Hilfeleistung für den Ort Haaren und das Gewerbe- und Industriegebiet. Weiterhin ist sie  für die technischen Hilfeleistungen und Brandbekämpfungen auf den Straßen und insbesondere für Streckenabschnitte auf den Bundesautobahnen A 33 und A 44 zuständig.

Die Kameradschaft wird durch die Teilnahme an den Leistungsnachweisen, dem traditionellen Wandertag, Ausflügen und weiteren verschiedenen Veranstaltungen gepflegt.

Der Dienstabend der freiwilligen Wehr findet im zweiwöchigen Rhythmus donnerstags ab
20:00 Uhr statt.